Mit Ralf Stegner unterwegs

Veröffentlicht am 08.04.2017 in Veranstaltungen

Zu um 16:30 Uhr haben wir nach Landkirchen eingeladen um mit betroffenen Eltern über die Notfallversorgung für Kinder und werdende Mütter zu sprechen.

Im Vorfeld wurden wir vermehrt darauf hingewiesen, dass es hier massive Probleme gibt. Leider war die Veranstaltung sehr schwach besucht. Da ich mir nicht vorstellen kann, dass es hier keine Probleme mehr gibt, werde ich nach neuen Wegen suchen um mit den Betroffenen ins Gespräch zu kommen.

Nach einem Pressegespräch mit dem Fehmarnschen Tageblatt sind Ralf und ich dann um Häuser gezogen. Wir haben an vielen Türen geklingelt und sind mit den Bürgern ins Gespräch gekommen. Es war fast überall eine große Zufriedenheit mit der SPD Politik zu spüren. Ich mag den Wahlkampf an den Haustüren und werde bis zum 6.Mai noch an einigen Haustüren schellen.

Am Abend hatten wir dann die Veranstaltung in der Mensa der Inselschule. Vor vielen Gästen haben Ralf und ich unsere politischen Schwerpunkte vorgestellt. In der Fragerunde waren die FFBQ und die Gesundheitsversorgung wesentliche Schwerpunkte.

Vom Beginn meines Wahlkampfes habe ich immer wieder betont, dass wir auf die gesundheitliche Versorgung achten müssen. Das soll mein Schwerpunkt in Kiel werden. Ich bin seit fast 30 Jahren bei einer Krankenkasse, davon seit fast 20 Jahren in Führungspositionen, beschäftigt. In diesem Bereich kenne ich mich sehr gut aus.

Dieses Wissen werde ich zum Nutzen für Ostholstein-Nord in Kiel einbringen.

Ein besonderer Dank gilt dem Team der DLRG Jugend, die für unser leibliches Wohl sorgten und dabei ihre Kasse auffüllen konnten.

 

Suchen

Webmaster

Login